Kiffen aufhören leicht gemacht!

0
1465
Mit dem Kiffen aufhören

Kiffen aufhörenMit dem Kiffen aufhören leicht gemacht! Ohne Entzugserscheinungen und schlaflose Nächte.

Ich werde Dir die beste Strategie erzählen, mit der Du mit dem Kiffen aufhören kannst. Du wirst viele Techniken lernen, die Dir helfen und jederzeit zu Verfügung stehen.

Du hast bereits versucht mit dem Kiffen aufzuhören und doch versagt? Dann geht es Dir nicht anders wie mir damals.

Aber eines ist Fakt: Umso länger Du weiter machst, desto schwieriger wird es damit aufzuhören!

Aber es gibt eine gute Nachricht. Du bist bei mir gelandet und somit bei der Lösung, die bereits über 10.000 Menschen geholfen hat.

Warum die meisten scheitern

Kiffen aufhörenDie meisten Menschen fallen in den ersten 2 Wochen zurück. Warum ist das so?

  • Der Wirkstoff in Marihuana ist THC, und dieser TDC Gehalt steigert sich, ohne das Du davon etwas mitbekommst. Also noch mal: Cannabis, welches heute angebaut wird, hat viel mehr THC als Marihuana von vor 5 Jahren. Das ist ein Problem für Leute, die über mehrere Jahre konsumieren.
  • Die Menschen entgiften Ihren Körper nicht richtig. Ja, das hört sich ziemlich schräg an, aber das ganze Zeug, was in den Körper kommt, muss auch irgendwie wieder raus. Diese Chemikalien bleiben eine längere Zeit im Körper. Ein spezielles „Marihuana-Detox“ hilft den Körper dabei, von innen zu reinigen. Das bedeutet, dass das Verlangen nach dem Kiffer früher endet als ohne!

Kiffen aufhören leicht gemacht!

Wenn Du Cannabis inhalierst, bewegt es sich schnell von der Lunge in den Blutkreislauf. Von diesem Punkt an unterscheidet sich das THC von jedem anderen Medikament. Warum? Kiffen EntzugNormale Medikamente werden – meist – in der Leber abgebaut. Die Metaboliten von Cannabis dagegen speichern sich in unsere Fettzellen und bleiben dort für Monate.


Glaubst Du, dass das ein Entzug schwieriger machen könnte?

Ja, das wird es!

Diese Metaboliten werden aus den Fettzellen wieder zurück an den Blutkreislauf gegeben. Ganz langsam. Das Ganze kann zu folgenden Symptomen führen:

  • Stimmungsschwankungen,
  • kraftlosigkeit,
  • kopfsschmerzen,
  • magenschmerzen

Aber besonders: Das Verlangen nach noch mehr Cannabis.

Weitere Tipps und hilfsreiche Informationen gibt es übrigens hier: Kiffen aufhören leicht gemacht oder unter http://www.kiffen-aufhoeren-leicht-gemacht.de.

Körperliche Symptome

Cannabis EntzugWer regelmäßig Cannabis raucht und plötzlich damit aufhört, bekommt Entzugserscheinungen. Die meisten Raucher glauben, dass Cannabis keine physische Wirkung hat. Aber genau dies ist ein weiterer Grund, warum viele Probleme haben, plötzlich aufzuhören.

Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass das Rauchen Auswirkungen auf Körperfunktionen haben. Daher ist das ganze ein Teufelskreis. Fühlst Du Dich manchmal genau so wie ich damals?

  • Ohne Cannabis nicht schlafen zu können?
  • Probleme regelmäßig zu essen?
  • Das Gefühl, dass „etwas fehlt“?
  • Unerfüllt oder sogar etwas deprimiert zu sein?

Durch das entfernen der Toxine kannst Du dieses Gefühl und weitere, wie Hungerattacken besiegen.

Wege zum aufhören

Aufhören mit Kiffen leicht gemachtGehe gesund mit Körper und Geist um. Stelle Dir vor, wie Du tatsächlich über den Konsum denkst.

Das ist kein langer Prozess und ideal für die eigene Gesundheit. Und zudem die erfolgreichste Methode, um mit dem Rauchen aufzuhören.

Sobald Du anders über Cannabis denkst und anfängst Deinen Körper zu entgiften, wirst Du frei von sämtlichen körperlichen Symptomen sein.

Stell Dir mal vor:

Du hast einen klaren Geist und erhöhte Energie. Gesamtfokus, Motivation, Klarheit. Bessere Gesundheit. Tiefere Beziehungen, mehr Geld und eine neue Fähigkeit und kommst im Leben voran …

Mit dieser Fähigkeit können sogar Leute, die seit Jahren täglich rauchen aufhören. Oder es auf 1-mal im Monat reduzieren. Denk dran: Du wirst die Macht haben und kannst diese Entscheidung treffen.

Wie würde es Dein Leben verändern?

„Ich habe Marihuana geraucht, seit ich 15 war. Ich wollte aufhören, als mein Sohn geboren wurde, aber er ist jetzt 8 und wächst sehr schnell. Mein Arzt sagt, dass das Rauchen von Marihuana der Grund war, warum mein Asthma so schlecht wurde. Ich musste aufhören oder in ein paar Jahren wird sich ein Emphysem entwickeln.

Kiffen aufhören leicht gemacht ist der Titel – das stimmt. Es hat mich wirklich gesund gemacht. Nicht nur das, aber ich sehe gesünder aus und ich habe viel mehr Energie.“

Marvin Schmidt aus Berlin

Das Programm

Kiffen aufhören leicht gemacht – mein Guide. Moderne Techniken, um mit dem Kiffen aufzuhören. Du wirst es schaffen, wie tausend andere Menschen es bereits geschafft haben.

Die komplette Anleitung in 12 Schritten

  • Kiffen aufhören ebookDie Sucht verstehen
  • Das Verlangen beseitigen
  • Schlafen ohne Cannabis
  • Was Du niemals tun solltest
  • Reinige deine Lunge

29,95 €

49,95 €

Jetzt bestellen

Ja, meine Methode ist nicht kostenlos. Aber wie viel Geld hast Du bereits in die Luft gepustet? Nach der Zahlung erhältst Du meine Methode als eBook direkt zum Download.

Der Preis von 29,95€ kann sich jederzeit zurück auf 49,95€ ändern.

Trotz der hohen Erfolgsquote muss ich Dich darauf hinweisen, dass ich kein Arzt bin und diese Methoden und Techniken nicht der heutigen Schulmedizin entsprechen. Daher solltest Du Dich ebenfalls an Deinen Arzt wenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT