Mückenstiche die nicht Jucken mit dem Stift gegen Mückenstiche

0
21

Kannst Du Dir vorstellen, einen Mückenstich zu haben der nicht juckt?

Das funktioniert wirklich. Und die Anwendung ist leichter als gedacht.

Es funktioniert mit einem Stift gegen Mückenstiche. Ein Stift der Wärme entwickelt und damit Enzyme quasi verbrennt.

Doch dazu später mehr.

Warum jucken Mückenstiche?

Nachdem die Mücke zugestochen hat dauert es nicht lange und der Stich fängt an zu jucken. Aber warum ist das so?

Verantwortlich hierfür ist unser eigener Körper.

Beim Stich bringt die Mücke körperfremde Proteine in unseren Körper ein.

Unser Körper möchte diese Proteine bekämpfen. Das geschieht zunächst mit den klassischen Entzündungsanzeichen wie Wärme, Schwellung und Rötung.

Außerdem fängt der Stich an zu Jucken.

Und genau an dieser Stelle setzt der Stichheiler an. Der Stichheiler ist der Stift gegen Mückenstiche. Und nun erkläre ich Dir, wie es funktioniert:

Wirkung vom Stichheiler

Der Stichheiler ist ein elektrisches Gerät welches Wärme produziert.

Nach einem Mückenstich wird der Stichheiler auf den Mückenstich aufgesetzt und aktiviert.

Durch die Wärme werden die Proteine abgetötet. Das bedeutet, dass unser Körper keine Stoffe losschicken muss, um diese abzutöten.

Der Mückenstich juckt dadurch nicht mehr und die Körpereigenen Entzündungszeichen wie Rötung und Schwellung gehen deutlich schneller zurück.

Dieser Stift gegen Mückenstiche, also der Stichheiler funktioniert übrigens auch bei sämtlichen anderen Insektenstichen wie Wespenstich oder ähnliches.

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Stichheiler gemacht? Teile Deine Erfahrungen mit uns!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT